Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Bremen

 

Das Deutsche Auswandererhaus ist ein Museum für die ganze Familie. In der „Galerie der 7 Millionen“ erfahren kleine und große Besucher an Hörstationen, warum die Menschen ihre alte Heimat verließen.

Das Deutsche Auswandererhaus ist ein Museum für die ganze Familie. In der „Galerie der 7 Millionen“ erfahren kleine und große Besucher an Hörstationen, warum die Menschen ihre alte Heimat verließen.
© Deutsches Auswandererhaus / Foto: Stefan Volk

Deutsches Auswandererhaus

Eine Zeitreise für die ganze Familie
Mit der ganzen Familie eine Zeitreise unternehmen – im Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven ist das möglich: Das Erlebnismuseum präsentiert eine Hafenszene aus dem Jahr 1890, das Zwischendeck eines Segelschiffes von 1850, die Fahrkartenschalter des Grand Central Terminals 1920 in New York und, und, und. Während des Rundgangs durch die originalgetreuen Nachbauten dieser historischen Räume begleiten.

Speziell für die jungen Museumsgäste bietet das Deutsche Auswandererhaus zusätzlich zu dem regulären Rundgang durch die Dauerausstellung verschiedene Programme an:

Monatliche Kinderführungen
Für Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren findet an dem jeweils zweiten Sonntag eines Monats um 10.30 Uhr eine Führung statt. Dabei erfahren die Teilnehmer, warum so viele Menschen ihre Heimat verließen und wie sie in Amerika lebten. Während des spannenden Rundgangs sammeln die Kinder an verschiedenen Stationen Stempel für den museumseigenen Kinderreisepass und entdecken so, wie die Auswanderer in die Neue Welt reisten.

Führungen in den Ferien
Für Sechs- bis Zwölfjährige gibt es während der Schulferien in Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen dienstags und donnerstags spezielle Führungen.
Jeweils dienstags um 10.30 Uhr schlüpfen Sechs- bis Achtjährige während eines Rollenspiels in die Rollen von Auswanderern. Auf der Reise nach Amerika müssen sie knifflige Aufgaben lösen und zum Schluss den Einwanderungstest bestehen.
Neun- bis Zwölfjährige sind eingeladen, sich donnerstags um 10.30 Uhr auf eine Entdeckertour durchs Museum zu begeben. Die Kinder lernen auf diesem Rundgang spielend das Deutsche Auswandererhaus kennen und erfahren zum Beispiel, warum so viele Menschen ihre Heimat verlassen und was es heißt, Abschied zu nehmen. Auch das Knoten von Seilen, das Riechen und Erraten von Medikamenten aus der Bordapotheke oder das Ertasten von Proviant gehören zu der Führung, die den Museumsbesuch zu einem wissensreichen Abenteuer macht.

Kindergeburtstage
Mädchen und Jungen haben im Deutschen Auswandererhaus die Möglichkeit, einen besonderen Geburtstag zu feiern. Dabei können sie zwischen zwei Mottos wählen:
Auf in ein neues Leben…
Mit Reisepässen und Koffern ausgestattet, erleben die Kinder in der Rolle von Auswanderern die Überfahrt nach Amerika. Wer es geschafft hat nach Amerika einzuwandern, darf sich danach beim Gold schürfen versuchen. 
Kleider machen Leute
Die Kinder erfahren alles Wissenswerte über die Mode der Auswanderer aus den 1850er Jahren, können sich mit Auswandererkostümen verkleiden und darin das Museum erkunden. Außerdem basteln sie ihr eigenes modisches Schmuckstück.

Alle Kinderprogramme starten im Kindermuseum des Deutschen Auswandererhauses. In dem liebevoll gestalteten Erlebnisbereich erfahren die jungen Gäste, wie Menschen im 19. Jahrhundert in Deutschland lebten, sie entdecken ein altes Schiff und schürfen Gold wie im Wilden Westen.

Columbusstraße 65
D-27568 Bremerhaven

T +49 (0) 471 / 90 22 0 – 0
T +49 (0) 471 / 90 22 0 – 22
info@dah-bremerhaven.de

http://dah-bremerhaven.de/fur-kinder/


 

Schulmuseum Lilienthal

Schulunterricht wie vor 100 Jahren in der Alten Schule Falkenberg. Ein ganz besonderes Erlebnis in einer – nicht ganz so alten – komplett eingerichteten Schulklasse von 1928!

Die wie eine Gouvernante gekleidete Lehrerin „alter Schule“ ist streng, versteht es aber, die Generationen augenzwinkernd einander näher zu bringen – gemeinsames Schulbankdrücken verbindet eben.

Außerdem gibt es im Schulmuseum eine Sammlung alter Unterrichtsmaterialien und eine Bibliothek mit alten Schulbüchern.

Natürlich hat die oben gezeigte Übersicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit, oder Aktualität der Inhalte. Bitte sprechen Sie uns, wenn sich etwas geändert hat, oder sie uns wertvolle Informationen geben können.