Pages Menu
Categories Menu

Nordrhein-Westfalen

 

Erstes Deutsches Genealogie Museum Sándor Krause

Erstes Deutsches Genealogie Museum
Sándor Krause

EDGM – Erstes deutsches Genealogiemuseum

Das Museum wendet sich an alle, die sich für Ahnen- und Familienforschung (wissenschaftlich: Genealogie) interessieren, und zwar sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene.

Der Anfänger erhält erste Informationen und Erläuterungen: Was ist Genealogie? Wie kann ich selbst auf diesem Gebiet tätig werden? Welche Quellen und Forschungsmöglichkeiten gibt es? Wie stelle ich meine Ergebnisse fachgerecht dar?
Der Fortgeschrittene kann sich vor allem in methodischer Hinsicht weiterbilden: In welche größeren Zusammenhänge lässt sich die Genealogie einfügen? Welche Methoden wendet der Fachhistoriker an? Wie arbeite ich wissenschaftlich korrekt? Welche Prinzipien sind bei einer Veröffentlichung zu beachten?

Dr. Sándor Rolf Krause
Kevelohstr. 41c
45277 Essen
T +49 (0) 201 582031
Sandor.Krause@gmx.de

http://genealogiemuseum.de 


LVR-Freilicht Museum, Kommern

Kinder und Jugendliche können im Freilichtmuseum erleben, wie in den vergangenen 500 Jahren Rheinländerinnen und Rheinländer gelebt und gearbeitet haben. Das Angebot eignet sich für alle Altersklassen und Schulformen. Die handlungsorientierten Projekte behandeln museumsrelevante und waldpädagogische Themen und orientieren sich an den Richtlinien der Primar- und Sekundarstufe. Viele Projekte sind auch für gehörlose oder schwerhörige, blinde und sehbehinderte Schülerinnen und Schüler geeignet.

Auf dem Kahlenbusch
53894 Kommern

T +49 (0) 2443-9980-0
kommern@lvr.de

http://www.kommern.lvr.de/


 

Ferienprogramm Bildnachweis: LWL-Freilichtmuseum Detmold

Ferienprogramm
Bildnachweis: LWL-Freilichtmuseum Detmold

LWL-Freilichtmuseum Detmold

Hier erwarten Sie 90 Hektar, über 100 Gebäude, Gärten, Felder, Lippegänse und Bentheimer Landschweine! Deutschlands größtes Freilichtmuseum bietet Ihnen von April bis Oktober vielfältige Erlebnisse und Aktivitäten. Jahreszeitlich unterschiedlich und je nach Witterung gewinnen Sie immer neue Eindrücke vom ländlichen Leben in der Vergangenheit.

Schüler & Lehrer

Für Schulgruppen gibt es im LWL-Freilichtmuseum Detmold ein vielseitiges Angebot: Was dort buchen können und was es kostet, ist auf der Seite (siehe Link unten) zu finden. Alle Preisangaben sind ohne Museumseintritt aufgeführt. Bei manchen Programmen entstehen zusätzlich Materialkosten.
Nach Möglichkeit werden individuelle Wünsche umgesetzt.

LWL-Freilichtmuseum Detmold, Westfälisches Landesmuseum für Volkskunde
Krummes Haus, Navigationsadresse: Neustadt 26, Detmold
32760 Detmold

T  +49 (0) 5231/706-0
lwl-freilichtmuseum-detmold@lwl.org

Infobüro
T +49 (0) 05231/706-104
infobuero.detmold@lwl.org

http://www.lwl.org/LWL/Kultur/LWL-Freilichtmuseum-Detmold/


 

LWL-Freilichtmuseum Hagen

Es findet sich ein ganzes Tal voller Entdeckungen. Lodernde Schmiedefeuer, schlagende Hämmer und quitschende Treibriemen – überall herrscht Betriebsamkeit. Seht Euch an, wie die Menschen früher gearbeitet haben. Im Freilichtmuseum werden Nägel geschmiedet, Bücher gedruckt, Seile geschlagen, Stoffe gefärbt, Löffel geschnitzt, Brote gebacken und vieles mehr. Zu sehen sind nicht nur alte Gegenstände aus der Geschichte der Regionen Westfalen und Lippe, sondern auch noch richtig funktionierende Werkstätten. Ihr werdet sehen, dass viele Fragen, die im Museum beantwortet werden, auch heute noch interessant und aktuell sind. Denn der Wandel der Technik verändert unser Leben. Im Freilichtmuseum könnt Ihr entdecken, wie ohne Strom und Computer gearbeitet wurde.

Viele Dinge, die heute mit Maschinen hergestellt werden, machten die Menschen früher mit einfachen Werkzeugen. Auch die Belastung der Umwelt ist ein wichtiges Thema des Museums.

LWL-Freilichtmuseum Hagen
Westfälisches Landesmuseum für Handwerk und Technik
Mäckingerbach
58091 Hagen

T +49 (0) 2331 7807-0
freilichtmuseum-hagen@lwl.org

http://www.lwl.org/LWL/Kultur/LWL-Freilichtmuseum_Hagen/


 

Mühlenhof-Feilichtmuseum Münster

Das Mühlenhof-Freilichtmsueum Münster ist ein aktives, lebendiges Museum mit zahlreichen Aktionstagen.

Das Mühlenhof-Freilichtmsueum Münster liegt am zentralsten Naherholungsgebiet Münsters, dem Aasee. Mit über 10 historischen Gebäuden wird von der westfäslisch bäulerichen Lebenskultur des Münsterlandes erzählt.

Geschäftsführer Herrn Willi Niemann
Theo-Breider-Weg 1
48149 Münster

Info@muehlenhof-muenster.org

Natürlich hat die oben gezeigte Übersicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit, oder Aktualität der Inhalte. Bitte sprechen Sie uns, wenn sich etwas geändert hat, oder sie uns wertvolle Informationen geben können.