Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Apr 2, 2017 in Allgemein | Keine Kommentare

„Heimat hier und anderswo“ der Klasse 8c, Anne-Frank-Realschule Greven

„Heimat hier und anderswo“ der Klasse 8c, Anne-Frank-Realschule Greven

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c haben sich im Rahmen der Unterrichtsreihe “Heimat hier und anderswo“ viele Gedanken gemacht, was unter Heimat zu verstehen ist. Am Ende schrieben sie eigene kurze Geschichten zu diesem mehrperspektivischen Themenkomplex, wobei der Schwerpunkt auf ein Familienerbstück oder eine Familientradition gelegt wurde. Diese Geschichten, versehen mit einem Foto, wurden zu einem kleinen Buch verarbeitet, sodass jeder ein Stückchen biographischer Geschichte seiner Mitschülerin oder seines Mitschülers (be)greifbar hat.

Gabriele Sürig, im Februar 2017
Deutschlehrerin Anne-Frank-Realschule Greven


 

Was ist Heimat?

Geschrieben von Nico Leling

Viele Menschen finden das die Heimat dort ist wo man geboren oder aufgewachsen ist, aber Heimat ist viel mehr.
Die Heimat kann natürlich der Ort sein, an dem man seine Familie oder Freunde hat oder wo man sein Leben lang wohnt. Aber Heimat können auch Erinnerungen oder Bilder an z.B. die „alten“ Heimat sein, die Heimat der Vorfahren, die man aus beruflichen und politischen Gründen verließ. Heimat kann auch ein besonderes Essen, Sprache, Dialekt oder die Kultur der Familie, die vielleicht auch im Glauben begründet liegt sein.
Mit Heimat verbindet man Erinnerungen. Es gibt diese in fast jeder Familie.

Der wichtigste Punkt ist, dass man sich in seiner Heimat wohl fühlt.

Bilder vom 7. Westfälischen Genealogentag in Altenberge

Arbeiten der Schüler Klasse 8c, Anne-Frank-Realschule Greven


 

Zeitungsberichte zu der Aktion:

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.