Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Literatur

 

Fachliteratur zum Thema „Familienforschung von und mit Kindern und Jugendlichen“ sollte jungen Menschen, Eltern, Erziehern und Lehrern anschaulich und kompetent helfen, dieses Thema anzugehen. Sie sollte fachliche Hintergrundinformationen und sinnvolle Hilfen geben, aber auch Materialien und gute Praxisbeispiele an die Hand geben, die es ermöglichen, das Vorhaben in die Tat umzusetzen. Es gibt zwar einschlägige Verlage und natürlich Vereine für Familienforscher, doch spezielle Veröffentlichungen für junge Forscher sind uns nicht bekannt. Auch gibt es Lehrer, die bereits zu diesem Thema gearbeitet haben, aber veröffentlicht wurde bisher nur wenig. Das möchten wir an dieser Stelle nachholen und suchen Hinweise auf geeignete Fachliteratur und ermutigende Praxisbesipiele.


 

Deutschsprachige Literatur

 

Oma, erzähl mal!Serie: „…, erzähl mal“

Autor: Elma van Vliet

Die „… erzähl mal“-Serie bei Knaur HC (Link)

Altersempfehlung: 16 Jahre

Das besondere Geschenkbuch – nach dem Erfolg von »Mama, erzähl mal!« und »Papa, erzähl mal!« jetzt endlich das Buch für die Großeltern!

Unsere Großeltern sind die Hüter eines ganz persönlichen Erinnerungsschatzes, den wir gerne bewahren wollen. Diese beiden liebevoll gestalteten Geschenkbücher enthalten all die Fragen, die wir Oma und Opa immer schon mal stellen wollten – und genügend Platz, um die Antworten aufzuschreiben. Alles über Kindheit, Liebe, Freizeit: Was wolltest du werden, als du klein warst? Wer war deine erste große Liebe? Was würdest du rückblickend in deinem Leben anders machen?
Ausgefüllt wird dieses Geschenk zu einem persönlichen und wertvollen Erinnerungsbuch für die ganze Familie.

Biographie (Quelle Amazon.de)

Im niederländischen Pijnacker kam Elma van Vliet am 12. Februar 1974 zur Welt. Nach Aufenthalten mit ihrer Familie in England und Italien war sie das Reisen gewöhnt und war auch später mit dem Musical „Up With People“ als Eventmanagerin eineinhalb Jahre unterwegs durch die USA und Kanada. Als sie mit 27 Jahren in die Niederlande zurückkehrte, teilen die Ärzte ihr mit, dass ihre Mutter wahrscheinlich nicht mehr lange zu leben habe. Elma van Vliet wurde zum ersten Mal bewusst, dass es vieles gab, das sie von ihrer Mutter nicht wusste und das sie sie nie gefragt hatte. Sie schrieb die Fragen auf, und es entstand das persönliche Interviewbuch „Mama, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum Deines Lebens“, dem noch weitere, u. a. für Vater und Großeltern, zur Erforschung der ganz persönlichen Familiengeschichte folgen sollten.

 

Mama, CoverMama
Ein Erinnerungsbuch für Mütter und Ihre Kinder

76 Seiten, DIN A4 Querformat, Hardcover
ISBN 978-3-7375-3857-2

Altersempfehlung: 16 Jahre

http://www.bildbiographien.de/veranstaltungen-aktuelles/

„MAMA” Ein Erinnerungsbuch für Mütter und ihre Kinder,
76 Seiten, DIN A4 Querformat, Hardcover

Das etwas andere Erinnerungsbuch für Mütter und ihre Kinder, mit Texten rund ums Mama-Sein und viel Platz für eigene Fotos, Erinnerungen, Gedanken und Lebenserfahrungen, die rosaroten und die grauen gleichermaßen. Mutter-Kind-Bücher sind normalerweise kunterbunt und rosarot. Und oft ein bisschen verklärt. Das ist dieses Buch auch, aber nur in Teilen, denn Mama-Sein ist einerseits eine der schönsten Aufgaben der Welt. Andererseits ist „Mutter“ einer der härtesten Jobs überhaupt. Wer würde sich den denn ernsthaft ohne ein bisschen rosarote Verklärung und vor allem: viel Liebe! freiwillig ans Bein binden – 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche und das ein Leben lang …

 

Frag Opa, CoverFrag‘ Opa (Frag‘ Oma)
Wichtige Fragen an Oma und Opa

124 Seiten, Hardcover
Opa ISBN 978-3738630114
Oma ISBN 978-3735758309

Altersempfehlung: 16 Jahre

http://www.bildbiographien.de/veranstaltungen-aktuelles/

„Frag‘ Opa“ ist ein Ratgeber- und Erinnerungsbuch

Oft sind Lebens- oder Familiengeschichten spannender als jeder Roman – vor allem, wenn es um die Geschichte der eigenen Vorfahren geht. Doch für die, die besonders viel zu Traditionen, Geschichten und (Familien-)Geschichte beitragen könnten, ist es oft nicht leicht, ihre Erinnerungen und Gedanken zu Papier zu bringen: Wo beginnen? Was ist wichtig und interessant für nachfolgende Generationen? Was muss erzählt werden und was nicht?

„Frag‘ Opa“ ist für alle, die mit dem Aufschreiben ihrer Lebens- und Familiengeschichte endlich beginnen möchten, eine wertvolle Hilfestellung. In ausführlichen Textbeiträgen werden alle wichtigen Tipps und Kniffe rund um’s Schreiben, Erinnern und Erzählen erklärt, die ‚Do’s‘ und ‚Dont’s‘ bei der Digitalisierung und Bearbeitung alter Familienfotografien genau erläutert:

  • Wie schreibe ich (m)eine Biografie?
  • Wie kommt das Bild ins Buch?
  • Schreib’s auf! Die wunderbare Kraft des Schreibens.
  • Die Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Neben den Textbeiträgen erleichtern viele Vorlagen, Aphorismen-Täfelchen, Zitate und Fragenkataloge mit den Fragen, die die jüngere Generation an die ältere hat, das Erinnern und Aufschreiben. Für eigene Notizen und Fotos ist viel Platz, eine Stammbaumvorlage erleichtert den Einstieg in die Familiengeschichte.

 

Spurensucher - Ein Praxisbuch für historische ProjektarbeitSpurensucher

384 Seiten mit zahlreichen s/w-Abbildungen
Softcover | 17 x 24 cm
ISBN: 978-3-89684-332-6

http://www.koerber-stiftung.de/

Forschendes Lernen – dazu will der »Spurensucher« ermutigen. Das Praxisbuch zeigt Chancen und Grenzen historischer Projektarbeit auf und regt zu selbstständiger Beschäftigung mit der Vergangenheit an.

Das Buch vermittelt alle Grundtechniken historischen Lernens und Arbeitens. Dabei folgt es dem klassischen Aufbau eines historischen Projekts – von der Fragestellung über Recherche und Deutung bis hin zur Präsentation des Erforschten.

Die Autorinnen und Autoren stammen aus dem Umfeld des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten, und wissen so aus eigener Erfahrung, wie spannend beispielsweise das Arbeiten mit historischen Sachzeugnissen sein kann, und dass es oft in Engagement mündet, das weit über das ursprüngliche Projekt hinausgeht.

Der Band liegt nun in der zweiten, überarbeiteten und erweiterten Fassung vor. Er ist ein unverzichtbares Hand- und Arbeitsbuch für Lehrerinnen und Lehrer, aber auch für ambitionierte Schülerinnen und Schüler sowie Studierende – eine Ideenbörse für jede Art der lokalhistorischen Forschung.

 

 TrümmerkinderZeitzeugen erzählen aus der Nachkriegszeit. 1945-1952

Zeitgut Verlag; Auflage: 1., Aufl. (28. April 2014)
ISBN-13: 978-3866142169

Leben zwischen Ruinen
Trümmerkinder erinnern sich in diesem Buch an die unmittelbare Nachkriegszeit der Jahre 1945 bis 1952. Die Kinder erdulden nach dem Krieg Hunger und Kälte, und es fehlt ihnen an Kleidung. Sie lernen in überfüllten Schulklassen und spielen oft zwischen Trümmern. In den zerstörten Städten herrscht große Wohnungsnot, und Lebensmittel müssen auf „Hamsterfahrten“ organisiert werden.

Die meisten Mütter müssen, wie schon während des Krieges, allein für die Familie sorgen. Viele Väter sind gefallen, verschollen oder befinden sich in Kriegsgefangenschaft. Kindern hat der Zweite Weltkrieg nicht nur ihre Familienangehörigen, Freunde und Nachbarn geraubt, sondern auch ihre unbeschwerte Kindheit und ihr vertrautes Zuhause zerstört. Sie sind damit die späten Opfer des Krieges. Zwar müssen sie nun keine Angst mehr vor Bombenan-griffen haben, aber der Krieg geißelt die Menschen nun mit Krankheiten wie Diphtherie und Typhus.

Lesen sie mehr: https://www.zeitgut.com/shop/product_info.php?products_id=565

 

Schöne alte Kinderspiele: Ideen für Kinder aller AltersstufenSchöne alte Kinderspiele: Ideen für Kinder aller Altersstufen

Bassermann Verlag; Auflage: 5 (14. Dezember 2010)
ISBN-13: 978-3809427520

Lieber spielen als Fernsehen

Dieses reich illustrierte Buch enthält über 170 alte Kinderspiele, Lieder, Rätsel, Kniereiterreime und Abzählverse für drinnen und draußen. Ball- und Fangspiele. Finger- und Puppenspiele. Gedächtnis-, Sprach- und Rätselspiele. Kreis- und Pfandspiele. Spiele in der Natur. Sing- und Tanzspiele. Tisch- und Murmelspiele. Versteck- und Laufspiele. Wettkämpfe und Sportspiele.

Ein wahrer Spieleschatz, der die Fantasie anregt und die kindliche Entwicklung fördert.

 

Das kleine Buch für FamilienforscherDas kleine Buch für Familienforscher

Das kleine Buch für Familienforscher. Eine Reise in die Vergangenheit
Coppenrath F (Dezember 1997)
ISBN-13: 978-3815711576

Mit diesem Buch beginnt für kleine Familienforscher eine spannende Reise in die Vergangenheit. Auf fröhliche und unterhaltsame Weise regt es dazu an, mehr über die eigenen Vorfahren herauszufinden und alte Fundstücke sorgfältig zu betrachten.

Dazu liefert die Autorin viele praktische, mit Kindern erprobte Nachforschungstips, Adressen von Freilichtmuseen, Stammbaum-Muster und unzählige Anregungen zur Familienforschung.

Spiel und Spaß garantieren die Dachbodenralley, eine Einladung zum Kostümfest, Basteltips für die Ahnengalerie im Miniformat, Scherenschnitte und ein eigenes Briefsiegel!

Leider ist das Buch aktuell nicht im Handel erhältlich. Vielleicht kann man hier oder dort noch als gebraucht Buch einen Treffer landen.

 

Magazin FamilienforschungMagazin Familienforschung

Ahnenforschung leicht gemacht – Computergenealogie für jedermann

ISBN 978-3-934624-26-9
Ausgabe 2015/2016

Altersempfehlung: 12 Jahre

Das vom Verein für Computergenealogie herausgegebene Magazin „Familienforschung – Ahnenforschung leicht gemacht – Computergenealogie für jedermann“ ist eine ideale Einstiegslektüre in das spannende Thema Familienforschung, bietet aber auch fortgeschrittenen Familienforschern wertvolle Informationen.

Auf fast 200 Seiten erfahren Sie, aus welchen Quellen sie schöpfen können, in Archiven oder im Internet. Sie erfahren, wie Sie Ihre Dokumente am besten archivieren und wie Sie ihre Forschungsergebnisse ansprechend präsentieren. Und Sie bekommen einen Überblick über die derzeit erhältliche Software. Eine beiliegende DVD enthält Demo- und Shareware-Versionen aktueller deutschsprachiger Genealogie-Programme sowie Vorlagen für Ahnentafeln u.ä. zum Drucken und Ausfüllen.

Preis: 9,80 €, zuzüglich Porto (Der Bezug ist im Jahresbeitrag für Mitglieder des Vereins für Computergenealogieinbegriffen).

Bezug über den Pferdesport Verlag Ehlers GmbH, Rockwinkeler Landstr. 20, 28355 Bremen
Tel. +49 (0) 421 257 55 44

http://wiki-de.genealogy.net/Magazin_Familienforschung

 

Taschenbuch für FamiliengeschichteTaschenbuch für Familiengeschichte

Verlag: Degener
13., überarb. Aufl.
Seitenzahl: 349

ISBN: 9783768610650

Altersempfehlung: 12 Jahre

Das Taschenbuch berücksichtigt nicht nur die traditionelle Genealogie. In den letzten Jahren bedienen sich in Deutschland zunehmend historische Familienforschung, Demographie, Sozialgeschichte, Bevölkerungswissenschaft und Medizin genealogischen Grundlagenmaterials. Die elektronische Datenverarbeitung wurde zur wertvollen Hilfe und ermöglicht Auswertung und Vergleich im europäischen Rahmen. Gerade letzteres würdigt das Taschenbuch in besonderem Maße, ist doch EDV in der Genealogie nicht mehr wegzudenken. Für den Praktiker bietet das Taschenbuch alles Wissenswerte über Arbeitsweisen, Darstellungsformen, Bezifferungsmethoden, wissenschaftliche Auswertungen, Quellen der Familienforschung, Hilfsmittel (Schriftkunde, Zeitrechnung, Wappenwesen, Siegel- und Namenkunde), ferner zu jedem Kapitel die wichtigste Literatur für das weitere Studium. Auf beiliegender CD-ROM findet der Forscher im Lexikonteil Fachausdrücke, Abkürzungen in Urkunden, Krankheitsbezeichnungen und Titulaturen. Besonders interessant dürften die Anschriften der Archive, Bibliotheken, genealogischen und historischen Vereine im In- und Ausland sein.

 


 

Englischsprachige Literatur

 

Branching OutBranching Out for Kids

Autor: Jennifer Holik

Buy „Branching Out“ series at: Generations

Parents and teachers looking for a how-to genealogy book for 1st – 3rd grade children need to look no further. In Branching Out, a new series available from Generations, author and professional genealogist Jennifer Holik provides parents and teachers with the tools they need to teach genealogical research skills to younger children.

Through fifteen fun and educational lessons, children will learn the foundations of genealogy and how to begin research on a level that they can understand and enjoy. Each lesson contains a clearly defined goal, all necessary vocabulary, additional reading assignments, and lesson and homework assignments to extend understanding of the concept.

 

Zap-The-Grandma-Gap-Book3Zap The Grandma Gap

Autor: Janet Hovorka

Buy „Zap The Grandma Gap“ books at: Zap The Grandma Gap

Meet Super Grandma. She is ready to show you all of her tried and tested activities for staying connected with your children and grandchildren and connecting them with their family history. Pick and choose from the multitude of ideas to find what will work best for your family. Zap the generation gaps in your family and you and your family can feel the happiness and power that comes from knowing about your family’s past.